Loading

Onkopedia Leitlinie CUP aktualisiert

Die Inzidenz des CUP-Syndroms (Cancer of Unknown Primary, Krebserkrankung mit unbekanntem Primärtumor) ist in den letzten Jahren gesunken, vor allem aufgrund von Fortschritten in der Diagnostik. Die therapeutische Herausforderung wird dadurch nicht kleiner. Entscheidend ist die Differenzierung der prognostisch günstigen Subtypen mit kurativem Therapieanspruch von den prognostisch ungünstigen Subtypen mit palliativem Therapieanspruch.  

Unter der fachlichen Leitung von Dr. G. Hübner (Oldenburg, Holstein) wurden die Empfehlungen zur Diagnostik und zur gezielten Therapie aktualisiert.

Zur Leitlinie

04.02.2020